home

Hubarbeitsbühne

Beim Umgang mit Hubarbeitsbühnen steht die Sicherheit an erster Stelle. Um Unfälle zu vermeiden, müssen die Arbeitskräfte regelmäßig geschult werden. Mit der Einführung des DGUV Grundsatz 308-008 wurde eine einheitliche Grundlage für die Ausbildung und Beauftragung von Bedienern von Hubarbeitsbühnen erlassen, mit dieser Schulung wird die Befähigung dem Arbeitgeber nachgewiesen und die geforderte Ausbildungspflicht erfüllt.

Lehrgangsziel

Erwerb des Bedienerausweis für Hubarbeitsbühnen gemäß DGUV Grundsatz 308-008

Teilnehmerkreis

Personen, die als Bediener verschiedener Hubarbeits- und Hebebühnen tätig werden wollen

Teilnehmervoraussetzungen

18 Jahre, gesundheitliche, körperliche, geistige und charakterliche Eignung (ggfls. G25 Untersuchung)

Lehrgangsinhalte

  • Vorschriftswesen, Unfallgeschehen
  • Anforderungen an den Bediener, Verantwortung und Haftung
  • Bauformen, Sicherheitstechnische Hinweise
  • Betrieb und Umgang
  • Standsicherheit, Persönliche Schutzausrüstung
  • Theoretische- und praktische Prüfung

Abschluss

"Theoretische und Praktische"  Prüfun
Bedienerausweis Hubarbeits- und Hebebühnen (Scheckkartenformat)

Lehrgangskosten 184,87 € ( zzgl. 19% MwSt. Gesamt 220,00 € )
In den Kosten enthalten: Lehrgangsunterlagen        


 

Lehrgangsort Termin Dauer
Landshut jeweils Freitag und Samstag
Termine nach Vereinbarung
2 Tage

      
Information / Termine und Anmeldung unter 0871-97493-170

Hinweis: Dieser Lehrgang kann auf Wunsch auch als Inhouse Schulung durchgeführt werden